TORSION Shop Kaiser

kontakt
impressum
Follow us on Facebook

Der TORSION®



Wir möchten Ihnen mit nützlichen Informationen und Bildern einen ersten Eindruck vom TORSION® vermitteln.

Ausgehend von der italienischen Tradition des baumlosen Reitens, stellt der TORSION® eine konsequente Weiterentwicklung / Erneuerung des schon seit Jahrhunderten bestehenden Sattels BARDELLA im 20. Jahrhundert dar.

Oft kopiert, aber nie erreicht, ist der TORSION® bzw. Sein Vorgänger der BORA, der erste baumlose Sattel überhaupt, der auf dem europäischen Markt Anfang der 90er Jahre auftauchte.

Qualitätsleder von Ecopell und europäische Qualitätskontrollen für alle verwendeten Materialien z.B. HYDRO in der Produktion des Sattels, sprechen heute für eine Marke, die mittlerweile Synonym für die vierte Satteldimension geworden ist.

Neben englischen Sätteln, Westernsätteln und Distanzsätteln hat der TORSION® mit seiner Funktionalität die vierte Dimension des Sattels eröffnet:

DER SATTEL FÜR PFERDE!

"TORSION" (lat.) meint in jeder Sprache (ob englisch, spanisch, italienisch oder deutsch) die Verdrehung entgegengesetzter Drehmomente. Auf diesem Prinzip eines Gerüstes aus beweglichen Systemen ist jede Wirbelsäule der Lebewesen aufgebaut und der TORSION® spiegelt genau dieses System wieder.



 

Wiebke Angelbeck auf TAHAR Ibn Tifla im TORSION DRESSAGE









S.Swift: "Centered Riding", New York 1985, p. 87
"Die Funktionalität dieses baumlosen Systems demonstrieren mit dem TORSION jedes Jahr auf's neue z.B. Ergebnisse im Distanzsport, wie Wiebke Angelbeck mit TAHAR Ibn Tifla August 2005 in Stuck mit der Auszeichnung des Preises "Best Condition" auf 160km im TORSION DRESSAGE beweist."




Grit Brint auf EL METZO gewann im Juli 2005 im TORSION TREKKING die dänischen Nationalmeisterschaften im Distanzreiten.

Sergio Tommasi mit über 7.000 Wettkampfkilometern im TORSION ritt im Juli im span. Ripol den x-TraLight erfolgreich nach einer schweren Knieoperation ins Ziel.

Cornelia Koller mit HAMILTON, der über 640 Wettkampfkilometern in 6 Ritten seit 2004 zu verzeichnen hat, Paolo Rapino mit SILKY italien. Juniorenmeister im Distanzreiten, Valerie Kanavy mehrfache Weltmeisterin im Distanzsport, Jacopo de Matteo mit URUGAY-Juniorenweltchamion 2003 sind weitere Referenzen für den Einsatz des TORSIONs.

All diese professionellen Reiterfahrungen und unsere eigenen Erfahrungen seit dem Bestehen unseres Shops 1998, möchten wir Ihnen gerne weitergeben. Erwarten Sie nun aber bitte nachfolgend keinen Katalog mit "klicken und bestellen".

Für uns ist der persönliche Kontakt wichtig, damit der Kunde durch die individuelle Beratung sicher sein kann, dass er für sich und sein Pferd den optimalen Sattel findet.

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Steffi Kaiser | TORSION Shop Kaiser

IMPRESSUM | s.kaiser.buch@googlemail.com